Unsere Kinder machen mit!

von Mathias Thiede

die Veränderung der Kommunalverfassung des Landes durch den Brandenburger Landtag. Im Paragraphen 18a wurde festgelegt, dass nun auch Kinder und Jugendliche bei Kommunalentscheidungen beteiligt werden sollen. 

Alle interessierten Schülerinnen und Schüler der Waldschule durften gemeinsam mit vielen anderen Schülerinnen und Schülern aus den Grundschulen Oranienburgs im Eltern-Kind-Treff ihrer Fantasie freien Lauf lassen.

Es wurde analysiert, wo sich die Schüler und Schülerinnen in ihrer Schule, in ihrem Alltag und in ihrer Freizeit schon beteiligen und wo und wie sie sich zukünftig beteiligen möchten.

Danach entschieden die Schülerinnen und Schüler, wie wichtig es ihnen ist, sich bei generellen Fragen rund um die Themen Schule, Freizeit, Feste und dem Budget der Stadt Oranienburg zu beteiligen. Es wurde gefragt, ob sich die Schülerinnen und Schüler bei der Auswahl des Schulessens beteiligen möchten, welche Spielgeräte auf den neuen Spielplatz installiert werden sollen, welche Aktivitäten im Kindertreff angeboten werden, für was das Budget der Stadt Oranienburg genutzt werden soll und viele weitere Fragen.

Der Bau von Stadtmodellen stellte den krönende Abschluss dieses beteiligungsreichen Tages dar.

Die Endergebnisse sind in der Zeit vom 15.04. – 05.05.2019 auf der Beteiligungsplattform opin.me https://oranienburg.de/kinder-und-jugendbeteiligung zu betrachten. Außerdem besteht die Möglichkeit, gemeinsam über die Ergebnisse zu diskutieren und abzustimmen.

 

 

Zurück